Sie befinden sich hier: | Aktuelles


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
Aktuelles vom 09.10.2018
 

Meet Your Local Farmer

Gemeinsam schnippeln und schlemmen im Gewächshaus der Demeter Gärtnerei Sannmann

Der Ökomarkt Verein und die Demeter Gärtnerei Sannmann laden am Samstag, den 27. Oktober 2018 von 13-16 Uhr im Rahmen der europaweiten Aktionstage "Good Food & Good Farming" zu einem Besuch der Gemüse-Gärtnerei in die Vierlanden ein.

Einen Nachmittag lang erleben die Teilnehmenden Bio-Landbau in der Praxis und erfahren mehr zur nachhaltigen Ernährung beim Schnippeln und Schlemmen von selbst zubereiteten Bio-Snacks. Die Veranstaltung startet mit einer Führung durch die Gärtnerei Sannmann, um zu zeigen wie bio-dynamischer Gemüseanbau mit Nützlingen, Kompost und viel Handarbeit funktioniert. Dabei geht es per Trecker einmal quer durch den 40 Hektar großen Betrieb - zu den Kühen, der Kompostanlage, den Folientunneln, Feldern und Gewächshäusern sowie den Selbsterntegärten der Demeter Gärtnerei Sannmann.

Im Anschluss dürfen alle Teilnehmenden schmackhaftes Fruchtgemüse, aromatische Kräuter und feine Wildsalate selbst ernten. Alle Produkte werden dann direkt im Gewächshaus gemeinsam zu köstlichen Bio-Snacks zubereitet, um zu zeigen wie eine Ernährung mit regionalen Bio-Produkten auch mit einem "kleinen" Budget möglich ist und Ressourcen schont.

Die Plätze sind begrenzt, max. 30 Personen.
Anmeldungen erforderlich unter info@oekomarkt-hamburg.de

WANN?
Samstag, 27. Oktober 2018, 13-16 Uhr

WO?
Demeter Gärtnerei Sannmann, Ochsenwerder Norderdeich 50, 21037 Hamburg

Kosten
10 € pro Person
Mitglieder des Fördervereins Ökotrophologie nehmen kostenlos teil.


Anfahrt
Mit öffentlichen Verkehrsmittel: Buslinien 120 und 124
Fahrplanauskunft des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) für die Anfahrt zur Gärtnerei Sannmann.
Von der Bushaltestelle "Elversweg" ca. 20 Minuten Fußweg über Ochsenwerder Kirchendeich, Eichholzfelder Deich und dann rechts in den Ochsenwerder Norderdeich.


Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "Bio gemeinsam entdecken" des Ökomarkt Vereins statt. Das Projekt ist ein vielfältiges Bildungsangebot mit Aktionsständen und Workshops zum Thema Nachhaltiger Konsum für junge Erwachsene in Hamburg und Schleswig-Holstein. Das Projekt informiert Studierende und Auszubildende in Berufsschulen und Universitäten aber auch VerbraucherInnen auf Messen, Hoffesten und anderen Events darüber, dass jedes Lebensmittel seinen gerechtfertigten "Wert" hat. Bei allen Modulen gibt der Ökomarkt e.V. Anregungen, wie der Konsum von Bio-Produkten auch mit einem kleinen Budget möglich ist, z. B. durch Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, den bewussten Konsum von tierischen Produkten und den Einsatz von regionalen und saisonalen Bio-Lebensmitteln.

Das Projekt "Bio gemeinsam entdecken" wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des
Bundesprogramm Ökologischer
Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) sowie aus Erträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.