Sie befinden sich hier: | Buch- und Film-Tipps | Filme


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
 
Buch- und Film-Tipps|Filme
The End of Meat
Ein Dokumentarfilm über die Vision einer Zukunft, in der Fleischkonsum der Vergangenheit angehört
Obwohl mehr und mehr negative Effekte von Fleisch auf Umwelt und Gesundheit bekannt werden und sich die Bedingungen, unter denen Tiere gehalten werden verschlechtern - der Appetit auf Hamburger, Steaks und Co scheint ungebremst. In Deutschland, dem Land von Bratwurst und Schnitzel, landet Fleisch täglich auf dem Teller. Doch vor einigen Jahren wurden daran Zweifel laut. "Fleischskandale" und ethische Bedenken führten zu einer öffentlichen Debatte um die Moral des Fleischkonsums und zur Popularisierung fleischfreier Ernährungsweisen. Große Fleischkonzerne begannen pflanzliches Fleisch und Wurst herzustellen, vegane Supermärkte öffneten und vegane Produkte waren gefragt wie nie zuvor.

 
Buch- und Film-Tipps|Filme
TASTE THE WASTE
Ein Film von Valentin Thurn
50 Prozent aller Lebensmittel werden weggeworfen: Jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das meiste davon endet im Müll, bevor es überhaupt den Verbraucher erreicht. Und fast niemand kennt das Ausmaß der Verschwendung.

 
Buch- und Film-Tipps|Filme
DVD-Buch naturGerecht- Nachhaltige Landwirtschaft
von Bertram Verhaag
Das erste DENKmal DVD-Buch "naturGerecht"- ein DVD Buch mit 9 Filmen zur nachhaltigen Landwirtschaft

 
Buch- und Film-Tipps|Filme
DVD: TWENTYFAIR - 20 Kurzfilme für den Fairen Handel
Die Clips regen zur Diskussion in der Gemeinschaft und zum eigenen Nachdenken an
Auf dieser DVD sind 20 ausgewählte Social Spots aus dem Kurzfilmwettbewerb REC

 
Buch- und Film-Tipps|Filme
Kurzfilmtipp: Agraprofit
Transparenz bis zum bitteren Ende!
Der Film "AGRAPROFIT" von Naturland und dem Weltladen-Dachverband ist im Rahmen der Kampagne "Öko + fair ernährt mehr" entstanden. Zwei attraktive junge Männer präsentieren ihr Unternehmen "Agraprofit" auf dem Wochenmarkt. Vollkommen transparent berichten sie darüber, dass ihre Produkte mit Hilfe von Kinderarbeit hergestellt worden sind und selbstverständlich auch vollkommen gewerkschaftsfrei. Ob an dem Stand trotzdem etwas gekauft wird? Schauen sie selbst!

 
   1 - 5     von 5