Sie befinden sich hier: | Aktuelles


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
 
Aktuelles
Im Dialog mit der Bio-Branche
Der Ökomarkt Verbraucher- und Agrarberatung e.V. und die Öko-Regionalinitiative Nord e.V., kurz BIÖRN genannt, laden VerbraucherInnen zum Gespräch mit der Bio-Branche in das Kulturzentrum Zinnschmelze in Hamburg-Barmbek ein.
Unter dem Motto "Welches Bio wollen wir?" haben interessierte VerbraucherInnen am Donnerstag, den 05. Oktober von 19.30 bis 22.00 Uhr die Möglichkeit, sich mit ExpertInnen aus der regionalen Bio-Branche über die Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln aus ökologischem Landbau auszutauschen. Zum Gespräch stehen Detlef Hack von Der Lämmerhof, bekannt für den wildartenfreundlichen Anbau im Naturpark Lauenburgische Seen und Catharina Augustin vom Bio-Obst Augustin (Anbau und Vermarktung von demeter-Äpfeln aus dem Alten Land) bereit. Daneben wird Astrid Matthae den neu gegründete Ernährungsrat Hamburg vorstellen.

 
Aktuelles
#jederkenntdiealternative
ROBIN WOOD veröffentlicht in den sozialen Medien animierte Grafiken gegen Papier
Unter dem Hashtag #jederkenntdiealternative ist ROBIN WOOD in den sozialen Medien gegen Papierverschwendung aktiv. Denn hierzulande wird besonders viel Papier verschwendet. Das schadet Wäldern und Klima. Der Verbrauch an Verpackungen ist sogar im vergangenen Jahr noch gestiegen - auf jetzt durchschnittlich 120 Kilogramm pro Kopf und Jahr.

 
Aktuelles
Vogelbeeren
Herb-säuerlicher Genuss
Sie sind nicht giftig, wie häufig vermutet wird. Allerdings sollten die herben Wildfrüchte vor dem Essen erhitzt werden, um die bittere Parasorbinsäure in die gut verträgliche Sorbinsäure umzuwandeln. Vogelbeeren lassen sich zu Marmelade, Gelee, Kompott, Sirup, Saft und Likör verarbeiten. Sie schmecken aber auch in Gebäck und Kuchen.

 
Aktuelles
Die Wandelwoche Hamburg
Ein gutes Leben für alle ist möglich
Vom 1. bis 7. Oktober 2017 findet zum zweiten Mal eine Wandelwoche in der Metropolregion Hamburg statt. Eine Woche lang können die Hamburgerinnen und Hamburger anhand bestehender Projekte und Initiativen erkunden, wie eine solidarische und nachhaltige Form des Wirtschaftens aussehen kann.Genossenschaften und Kollektive, Mitgliederläden, Solidarische Landwirtschaft und Gemeinschaftsgärten, Ressourcenpools und OpenSource, Wohnprojekte und Kommunen, Food-Sharing und Repair Cafés zeigen während der Wandelwoche, was heute bereits möglich ist.

 
Aktuelles
Vom Wissen zum Handeln
Bundesweiter Ideenaufruf für eine ausgewogene Ernährung gestartet
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) startet zusammen mit dem Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) den bundesweiten Ideenaufruf "Vom Wissen zum Handeln". "Die Menschen wollen sich gesund ernähren, aber das ist im Alltag nicht immer einfach. Mit unserer Aktion "Vom Wissen zum Handeln" suchen wir die besten Ideen, wie sich der Vorsatz guter Ernährung auch in eine gute Ernährung im Alltag umsetzen lässt", erklärt Bundesernährungsminister Christian Schmidt.

 
Aktuelles
Zu gut für die Tonne!
Der Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung
Lebensmittelverschwendung hat Ihren Preis. Doch immer mehr Menschen, Unternehmen und Initiativen in Deutschland setzen sich dagegen ein - ob ehrenamtlich, in Aktionsgruppen, mit ungewöhnlichen Produkt- und Geschäftsideen, in der Forschung und vielem mehr. Herausragende Ideen und Projekte zeichnet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft mit dem Zu gut für die Tonne! - Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung" aus. Er wurde bereits zweimal verliehen.

 
Aktuelles
Deutschlands liebstes Obst und Gemüse ist Zu gut für die Tonne!
Jetzt im September haben sie alle Saison: Die beliebtesten Obst- und Gemüsesorten Deutschlands. Die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigt, wie sie zu Hause lange lecker bleiben.
Die Tomate ist das beliebteste Gemüse Deutschlands: Rund 26 Kilogramm pro Kopf verbraucht jeder durchschnittlich. Trotzdem liegt die Tomate fälschlicherweise noch in vielen Kühlschränken, wo sie Aroma verliert. Besser schmeckt sie, wenn sie bei Zimmertemperatur aufbewahrt wird - am besten nicht in der Nähe anderer Obst- und Gemüsesorten.

 
Aktuelles
Bio-Brotbox: Gesundes Frühstück in der Bio-Stadt Hamburg!
Ein wichtiges Signal in der Bio-Stadt: Bio-Brotbox Hamburg versorgt Hamburgs Schulanfänger zum 12. Mal mit gesundem Frühstück
Hamburg ist im Dezember 2016 dem Netzwerk der Bio-Städte in Deutschland beigetreten. Das Netzwerk von Städten und Kommunen hat sich vorgenommen, den ökologischen Landbau, die Weiterverarbeitung von ökologischen Produkten und die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln verstärkt zu fördern, um somit zur regionalen Wertschöpfung beizutragen. Der Beitritt Hamburgs zum Bio-Städte-Netzwerk ist ein großer Schritt innerhalb des Agrarpolitischen Konzeptes 2020, dem politischen Ziel wie auch dem gesellschaftlichen Bedürfnis nach mehr Ökologie und Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Mit der Bio-Brotbox-Aktion werden zum einen die Inhalte und Ziele der Bio-Stadt Hamburg in die Schulen transportiert, zum anderen greift sie die große Bedeutung eines gesunden Frühstücks in der Schule auf.

 
Aktuelles
Bundestagswahl 2017
Veg-O-Mat gibt Auskunft über die Veggie-Freundlichkeit der Parteien
Der VEBU (bald ProVeg) veröffentlichte seinen Veg-O-Mat. Mit diesem Onlineangebot in Anlehnung an den bekannten Wahl-O-Mat können Wähler herausfinden, welche Parteien in Veggie-Fragen am besten zu ihnen passen. Dafür hat der VEBU Parteien zu den Themen pflanzliche Lebensweise, Tierschutz, Ernährungs- sowie Agrarpolitik befragt, die Stellungnahmen zusammengefasst und miteinander verglichen. Der Veg-O-Mat ist das erste politische Informationsangebot dieser Art für Veggie-Fragen.

 
Aktuelles
BIO statt Tonne
Der Ökomarkt e.V. informiert die Gäste des [Mohltied!] Green Markets in Eckernförde zum Thema ressourcenschonende Ernährung.
Am 17. September wird der Ökomarkt e.V. im Rahmen des Projektes "Bio gemeinsam entdecken" auf dem Green Market in Eckernförde zu Besuch sein. Hier macht der Verein von 10.00 bis 18.00 Uhr auf einen bewussten Konsum von Lebensmitteln aufmerksam und gibt Tipps wie eine Ernährung mit regionalen und saisonalen Bio-Produkten auch bei kleinem Budget im eigenen Alltag möglich ist sowie zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.

 
   1 - 10     von 531