Sie befinden sich hier: Startseite


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
 
Aktuelles
Die Foodsharing-Bewegung
Übriggebliebene Lebensmittel sichern und teilen
Carsharing, Homesharing, Booksharing. Der Trend zum Teilen und Tauschen befindet sich seit der Finanzkrise 2008 europaweit in einem starken Aufschwung. Anscheinend neigen Gesellschaften in wirtschaftlich unsicheren Zeiten eher zum Teilen und kooperieren. Und da das Teilen durch die sozialen Netzwerke im Internet viel einfacher geworden ist, gibt es immer mehr Initiativen und Unternehmen, die sich mit dem gemeinschaftlichen Konsum beschäftigen.

 
Weihnachtliches|Schenken & Wünschen
Geschenke mit Mehrwert für Umwelt und Natur
Suchen Sie noch ein schönes Weihnachtsgeschenk? Vielleicht für jemanden, der bereits alles hat?
Eine starke ökologische Landwirtschaft und gute, regionale Lebensmittel. Verantwortlich und enkeltauglich erzeugt, auf unternehmerischer Grundlage. In einem Verbund von Bürgern, Bauern, Verarbeitern, Gastronomen und Händlern. Das ist das Ziel der Regionalwert AG Hamburg.

 
Aktuelles
Glyphosatnutzung in Deutschland beenden!
SPD-Bundestagsabgeordneter Marco Bülow fordert Landwirte, Kommunen, gewerbliche und private Nutzer dazu auf, ab sofort freiwillig auf Glyphosat zu verzichten
Landwirtschaftsminister Schmidt hat unabgesprochen für Deutschland in der EU für eine weitere Zulassung von Glyphosat gestimmt, so dass das Herbizid mindestens fünf weitere Jahre genutzt werden kann. Marco Bülow fordert zum Handeln auf.

 
Aktuelles
Kein Müllberg zur Weihnachtszeit
Wiederverwenden statt wegwerfen
DUH-Ratgeber zum umweltfreundlichen Verpacken von Geschenken. Bis zu 20 Prozent mehr Verpackungsmüll in der Weihnachtszeit - Wiederverwendung, der Verzicht auf Kunststofffolien und Recyclingverpackungen machen das Schenken umweltfreundlicher - Deutsche Umwelthilfe kritisiert zunehmenden Einsatz von Geschenkpapier mit Kunststoff- und Aluminiumbeschichtung, das nicht recyclingtauglich ist.

 
Buch- und Film-Tipps|Interessante Sachbücher
Gummizoo macht Kinder froh, krank und dick dann sowieso
Kinderernährung - was gut ist und was schädlich
Industriell hergestellte Nahrungsmittel führen millionenfach zu Krankheiten, zu Krebs, Diabetes, Alzheimer, auch zu frühzeitigem Tod. Das lebenslange Essverhalten erlernen Menschen im Kindesalter von ihren Eltern, die Forschung nennt das early programming. Deutschlands Nahrungsindustriekritiker Nr. 1, Hans-Ulrich Grimm, deckt in diesem kritischen Verbraucherbuch auf, wie die Konzerne bereits die Kleinsten krank machen.

 
Buch- und Film-Tipps|Appetitanregende Kochbücher
Leaf to Root
Gemüse essen vom Blatt bis zur Wurzel
Das 319 Seiten Werk von Esther Kern, Pascal Haag und Sylvan Müller lässt keine Fragen über den Verzehr aller essbaren Pflanzenteile offen. Neben 70 vegetarischen Rezepten findet man ausführliche Geschmacksportraits und der jeweiligen Pflanzenteile. Außerdem werden zwischen den Kapiteln inspirierende und innovative Sterneköchinnen und -köche vorgestellt.

 
Weihnachtliches|Schenken & Wünschen
Weihnachten für die Bienen
Für eine buntere Landschaft
Mit Bienen-Patenschaften sorgen Sie aktiv für eine zukunftsfähige ökologische Bienenhaltung. Die adoptierten Bienen werden im Rahmen der Ausbildungs- und Forschungsarbeit von Mellifera e.V. betreut. Schenken Sie ihren Liebsten eine buntere Welt!

 
Weihnachtliches|Schenken & Wünschen
Weihnachten für Bäume und Baumliebhaber
Mit einer Baumpatenschaft kann man Wälder schützen oder Landwirte unterstützen und sogar Äpfel oder Kakao ernten!
Verschenken Sie eine Baumpatenschaft und schützen Sie Klima und Umwelt. Mit einer Baumpatenschaft kann man zum Beispiel die Wälder schützen, einen Apfelbaum oder einen Schokoladenbaum bis zur Ernte begleiten.

 
Aktuelles
Too Good To Go
Die App, die der Lebensmittelverschwendung ein Ende setzen will
Too Good To Go, die App für Lebensmittelrettung, liefert eine konkrete lokale Lösung, damit produzierte Lebensmittel auch konsumiert werden. Einer der Hauptfaktoren für den Klimawandel ist die weltweite Lebensmittelverschwendung. Das Startup kann aktuell das Erreichen wichtiger ökologischer Meilensteine feiern.

 
Aktuelles
Biokreis fordert Rücktritt von Minister Christian Schmidt!
Vertrauen verspielt
Der ökologische Anbauverband Biokreis kritisiert den Alleingang Christian Schmidts bei der Zulassung von Glyphosat in der Europäischen Union um weitere fünf Jahre massiv. "Der Bundeslandwirtschaftsminister hat sich mit seiner Zustimmung zu diesem umstrittenen Totalherbizid ganz klar gegen den Wunsch der Verbraucher nach einer nachhaltigen Landwirtschaft und zugunsten der Chemie-Industrie positioniert", sagt Biokreis-Geschäftsführer Sepp Brunnbauer.

 
   1 - 10     von 1156