Sie befinden sich hier: | Weihnachtliches | Schenken & Wünschen


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
Weihnachtliches|Schenken & Wünschen vom 07.12.2017
 

Weihnachten für Bäume und Baumliebhaber

Mit einer Baumpatenschaft kann man Wälder schützen oder Landwirte unterstützen und sogar Äpfel oder Kakao ernten!

BAUMPATENSCHAFT



Mit PrimaKlima das Klima schützen

Unser Handeln hinterlässt Spuren auf unserem Planeten. Ob Mobilität, Konsum oder Nahrung - fast alle Lebensbereiche haben Einfluss auf unseren persönlichen CO2-Fußabdruck.

Aber wir alle können aktiv gegensteuern. Durch Nutzung erneuerbarer Energien, Vermeidung klimaschädlicher Transportmittel oder Produkte, oder auch schon eine Verminderung ihres Gebrauchs, können die CO2-Emissionen deutlich reduziert werden. Ein großer Teil jedoch bleibt übrig. Wie also mit den unvermeidbaren Emissionen umgehen?

Unsere Lösung: Wir pflanzen und schützen Wälder.
Jeder Baum filtert das Treibhausgas CO2 aus der Atmosphäre. Dies nutzen wir für einen nachhaltigen Klimaschutz, der die Einbindung lokaler Gemeinschaften und wirksamen Naturschutz verbindet.

www.primaklima.org/baeume-verschenken

Verschenken Sie eine Baumpatenschaft und schützen Sie durch das Anpflanzen neuer Wälder das Klima.

Durch Ihre Patenschaft werden neue Wälder angepflanzt, die zum Naturschutz beitragen und CO2 aus der Atmosphäre filtern.

Als Baumpatin bzw. Baumpate erhält die beschenkte Person eine individuelle Urkunde. Mit Ihrem Namen und dem der beschenkten Person auf der persönlich gestalteten Urkunde stehen Sie gemeinsam für den Natur- und Klimaschutz ein.

Weiter Informationen: https://www.baeume-verschenken.de/baumpatenschaft/






APFELBAUMPATENSCHAFT

Eine Patenschaft steht immer für Verbundenheit. Das ist auch bei den Apfelbaum-Patenschaften auf dem Herzapfelhof so. Südlich des Herz-Apfel-Gartens befinden sich Apfelbäume der drei beliebten Apfelsorten "Elstar", "Red Jonaprince" und "Red Topaz". Für diese kann eine Patenschaft übernommen werden.

Die Patenschaft gilt für ein Jahr und kann danach verlängert werden. Während des Jahres kann der eigene Baum besucht werden und im Herbst, wenn er seine reifen Früchte trägt, abgeerntet werden.


Weitere Informationen auf www.herzapfelhof.de/




ChocolateTree von ForestFinance

Schokolade vom eigenen Kakaobaum genießen - mit dieser ausgefallenen Geschenkidee kommen Schokoladenliebhaber auf ihre Kosten. Das Besondere am ChocolateTree: der Beschenkte erhält fünf Jahre lang ein Schokoladen-Abo mit jeweils fünf Tafeln feinster Edelbitter-Schokolade von seinem eigenen Kakaobaum in Peru - eine wahrhaft süße Rendite. Außerdem bekommt er eine individuelle Urkunde, auf der der genaue Standort seines Kakaobaums im peruanischen Sisa-Tal verzeichnet ist. Ein weiterer Mehrwert: Es entstehen dauerhafte Arbeitsplätze in ländlicher Region sowie ein garantiert ökologisch-nachhaltig bewirtschafteter Kakaowald.

Der ChocolateTree ist das erste Produkt von ForestFinance, dessen Ertrag zu genießen ist. Zwar zielen auch alle anderen Produkte auf Ernteerträge und den Wert des Erlöses ab, der süße Genuss ist aber nur beim ChocolateTree garantiert. "Der ChocolateTree ist ein Geschenk, das Werte schafft, die man sehen und schmecken kann. Wie kann man Kindern und Jugendlichen besser einen erlebbaren Zugang zu realer landwirtschaftlicher Produktion vermitteln. Die Schokolade vom eigenen Kakaobaum ist etwas wirklich Einzigartiges", so ForestFinance-Geschäftsführer Harry Assenmacher.

Die ForestFinance Gruppe bewirtschaftet insgesamt über 16.000 Hektar ökologische Agroforst- und Waldflächen in Lateinamerika (Panama, Peru, Kolumbien) und Asien (Vietnam). Sie ist auf Waldinvestments spezialisiert, die lukrative Rendite mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit verbinden.

Weitere Informationen unter: www.ChocolateTree.de