Sie befinden sich hier: | Aktuelles


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
Aktuelles vom 27.08.2018
 

Gemeinsam für ein gutes Klima

Das Studentenwerk Schleswig-Holstein und der Ökomarkt Verein aus Hamburg informieren anlässlich der Fairen Woche Studierende in Kiel, Flensburg und Heide über einen ressourcenschonenden und gerechten Ernährungsstil

Vom 25. bis zum 27.09. wird der Ökomarkt Verein seinen Aktionsstand abwechselnd in den Mensen Kiel, Flensburg und Heide aufbauen. Hier geben die Mitarbeiterinnen des Vereins Tipps zu einer nachhaltigen Ernährungsweise mit Bio-Produkten. Die Studierenden erhalten Informationen zum ökologischen Landbau und erfahren dabei, wie eine Ernährung mit Bio-Produkten auch mit einem "kleinen" Budget möglich ist und Ressourcen schont. Außerdem können die Studierenden spielerisch die Grundsätze des Fairen Handels kennenlernen.

Dazu animieren ein Fair Trade Quiz und das Zuordnungsspiel "Mit fair gehandelten Produkten um die Welt", bei dem geographisches Wissen gefragt ist. Vielseitige Anschauungsmaterialien zu Bio- und fair gehandelten Produkten, wie Kaffee & Kakao runden das Angebot ab. Dazu gehören Kakaobutter, Kaffeebohnenproben in verschiedenen Verarbeitungsstadien sowie großformatige Fotos zur Demonstration von Kaffee- bzw. Kakaoanbau und deren Verarbeitung.

Natürlich dürfen auch köstliche Fair Trade Produkte in Bio-Qualität probiert, interessante, weiterführende Broschüren und wegweisende Einkaufsadressen mitgenommen werden.

WANN & WO?

25.09.2018 | 11.15-14.30 Uhr
Mensa I am Westring
Westring 385
24118 Kiel

26.09.2018 | 11.15-14.15 Uhr
Mensa Flensburg
Thomas-Fincke-Straße 20
24943 Flensburg

27.09.2018 | 11.15-14.00 Uhr
Mensa Heide
Fritz-Thiedemann-Ring 20A
25746 Heide

Der Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "Bio gemeinsam entdecken" des Ökomarkt Vereins statt. Das Projekt ist ein vielfältiges Bildungsangebot mit Aktionsständen und Workshops zum Thema Nachhaltiger Konsum für junge Erwachsene in Hamburg und Schleswig-Holstein. Das Projekt informiert Studierende und Auszubildende in Berufsschulen und Universitäten aber auch VerbraucherInnen auf Messen, Hoffesten und anderen Events darüber, dass jedes Lebensmittel seinen gerechtfertigten "Wert" hat. Bei allen Modulen gibt der Ökomarkt e.V. Anregungen, wie der Konsum von Bio-Produkten auch mit einem kleinen Budget möglich ist, z. B. durch Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, den bewussten Konsum von tierischen Produkten und den Einsatz von regionalen und saisonalen Bio-Lebensmitteln.

Das Projekt "Bio gemeinsam entdecken" wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) sowie aus Erträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.

Pressemitteilung vom Ökomarkt e.V. vom 23.08.2018