Sie befinden sich hier: | Weihnachten unverpackt


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
Weihnachten unverpackt
 

Weihnachten unverpackt

Das Fest der Liebe ressourcenschonend feiern

Spätestens wenn die Weihnachtsdekorationen in den Straßen leuchten und die
Weihnachtsmärkte ihre Toren öffnen, beginnt für viele der Stress. Was schenke ich meinen Liebsten? Bekommt auch die nette Nachbarin von nebenan eine Aufmerksamkeit? Womit mache ich Tanten, Onkel, Schwiegereltern glücklich...obwohl, eigentlich wollten wir uns doch dieses Jahr gar nicht beschenken, oder?

Dabei ist Weihnachten das Fest der Liebe und der Besinnung. Zumindest sollte es das sein. Die Wahrheit sieht jedoch anders aus. Weihnachten ist zu einem Fest des Konsums geworden. Jahr ein Jahr aus strömen Menschenmassen in die Läden und bringen die Umsätze auf Hochtouren. Und genau diese Jagd nach den richtigen Geschenken lässt uns den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfestes vergessen.

Darüber hinaus ist die Konsumschlacht alles andere als nachhaltig. Die Mengen an Abfall, die nach dem Heiligen Abend in die Tonnen wandern, lassen den Müllberg nach Einschätzung der Bundesregierung jedes Jahr im Dezember um ganze 20 Prozent im Verglich zu den Vormonaten anwachsen.

Glücklicherweise stellen sich immer mehr Leute diesem Trend entgegen und setzen auf ein Zero-Waste-Weihnachtsfest. Auch wir wollen dieses Jahr ein Zeichen gegen den weihnachtlichen Konsum setzen und stellen in unserer neuen Rubrik "Weihnachten unverpackt" zahlreiche Tipps und Tricks für eine ressourcenschonende Weihnachtszeit vor. Angefangen von alternativen Geschenkideen, über selbstgemachte Weihnachtsdeko, bis hin zu alternativen Verpackungsmöglichkeiten geben wir Anregungen wie man das frohe Fest kreativ und mit viel Spaß verbringen kann.