Sie befinden sich hier: Startseite


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
 

Haltungskennzeichnung von Fleisch

Tier- und Umweltschutzorganisationen gegen Initiative Tierwohl als eigene Label-Stufe

Acht Organisationen aus Tier- und Umweltschutz beziehen gemeinsam Stellung zur Haltungskennzeichnung von Fleisch: Die derzeit gültigen Kriterien der Initiative Tierwohl (ITW) liegen kaum über dem gesetzlichen Mindeststandard; eine eigene Kennzeichnungsstufe nach ITW-Kriterien ist daher nicht zu rechtfertigen. Sie führt Verbraucher in die Irre, kritisieren die Organisationen Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, Bundesverband Tierschutz, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Bund gegen Missbrauch der Tiere, Deutscher Tierschutzbund, Greenpeace Deutschland, PROVIEH sowie VIER PFOTEN.

 

Schweden verbietet Mikroplastik in Kosmetikprodukten

Die Plastikpartikel werden verbannt

Platikmüll und Mikroplastik wurden Weltweit in Trinkwasser und Nahrungsmitteln nachgewiesen. Wenn nichts unternommen wird, schwimmt bis 2050 mehr Plastik als Fische im Meer. Ein Teil davon gelangt über Kosmetikprodukte wie Peelings, Zahnpasta und Duschgel in unseren Wasserkreislauf und über Meerestiere aber auch über unser Trinkwasser schließlich in unseren Körper.

Aktuelles
 

"Stummer Frühling": Erst sterben Biene & Co, dann die Auswahl

Gemeinschaftsaktion von Umweltministerium, PENNY und NABU

Gemeinsam mit Umweltminister Olaf Lies und Leif Miller, Bundesgeschäftsführer des NABU, räumt PENNY sämtliche Produkte aus den Regalen, die es in der bekannten Form ohne Bienen und andere bestäubende Insekten nicht mehr gäbe. Rund 60 Prozent der Artikel sind betroffen. Die Kunden werden angesprochen, selbst aktiv zu werden gegen das Insektensterben.