Sie befinden sich hier: | Biowissen


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
 
Biowissen
Thema des Monats: "Wie fair ist Fairer Handel?"
Der Artikel vermittelt Grundlagen des Fairen Handels und gibt einen Überblick über die bestehenden Siegel
2012 gaben VerbraucherInnen in Deutschland rund 650 Millionen Euro für fair gehandelte Produkte aus dem Süden aus. Laut dem Forum Fairer Handel entspricht das einem Jahreswachstum von rund 36% und einer Verdopplung des Umsatzes innerhalb der letzten vier Jahre. Heutzutage sind fair gehandelte Produkte zum einen in Weltläden, zum anderen aber auch über den Online Versand, im Lebensmitteleinzelhandel, in Bioläden sowie auch immer häufiger in Discountern erhältlich. Das bedeutet wir werden tagtäglich mit Produkten des Fairen Handels konfrontiert - doch ist überall wo "fair" drauf steht auch "fair" drin?

 
Biowissen
Es geht auch ohne - Grundlagen zur veganen Ernährung
Die vegane Ernährung erlebt derzeit einen Aufschwung und ist dabei, ihr Image als "öde Körnerküche mit Salatbeilage" oder genuss- und spaßfreie Zone abzulegen.
Dennoch halten sich viele Vorurteile hartnäckig: "Eine Ernährung ohne jegliche tierische Produkte bedeutet Verzicht und Genussfreiheit!", "Von veganer Ernährung bekommt man Mangelerscheinungen und magert ab!", "Kein Fleisch, kein Fisch, keine Eier UND keine Milchprodukte - was bitte kann man denn da noch essen?" Dabei ist es erstaunlich einfach, ohne jegliche tierische Produkte ein vollwertiges, vitalstoffreiches, sättigendes und vor allem auch leckeres Menü zuzubereiten. Darüber hinaus ist eine abwechslungsreiche, vegane Ernährung gut fürs Tier, gut fürs Klima, ressourcenschonend und nachgewiesen gesundheitsförderlich.

 
Biowissen
MEHR WISSEN! S - WIE SPARGEL
Endlich gibt es ihn wieder knackig-frisch vom Feld.
In geschmolzener Butter oder mit feiner Sauce Hollandaise und Schinken ist er ein wahrer Genuss. Und das Beste daran: Spargel allein ist schon reich an Nährstoffen und hat wenig Kalorien. Wir haben die wichtigsten Fakten zum königlichen Gemüse für Sie zusammengestellt. Dazu finden Sie in unserer Rubrik Rezepte leckere Ideen zum Nachkochen.

 
Biowissen
Thema des Monats: Bio und Fair
Zusammen vollkommen
Ethischer Konsum ist immer mehr Menschen wichtig. Viele faire Produkte stammen heute bereits aus Ökologischem Landbau und inzwischen werden auch etliche Bio-Produkte aus Deutschland unter Fairen Aspekten hergestellt. In diesem Monat stellen wir Ihnen mit der Bohlsener Mühle sowie der Ökoland GmbH zwei Bio-Betriebe vor, die sich schon seit vielen Jahren mit ihren sozialen und regionalen Aspekten in der Bio-Branche etabliert haben. Außerdem beleuchten wir zwei Kontrollsysteme aus Deutschland näher, die bei der Zertifizierung sowohl Bio- als auch Faire Richtlinien berücksichtigen.

 
Biowissen
KLIMA- UND KONSUMWANDEL
Was hat Klimaschutz mit mir zu tun?
Schmelzende Polkappen, zunehmende Erderwärmung, eine erschreckende CO -Bilanz. Das umschreibt den Klimawandel. "Was kann ich am Klima ändern?" - diese Frage stellen sich Schulklassen, wenn sie mit dem Ökomarkt e. V. die Zusammenhänge zwischen Landwirtschaft, Ernährung und Klimaschutz erforschen.

 
Biowissen
Wunderschön und vor allem lecker: Essbare Blüten
Rosen, Begonien oder Chrysanthemen beeindrucken von Frühjahr bis Herbst mit ihren bunten Farben unser Auge.
Doch sie eignen sich nicht nur als Dekoration für die Vase, sondern geben vielen Speisen und Getränken den besonderen Pfiff. Eine Rose ist eine Rose. Und sie ist darüber hinaus wunderschön, schmackhaft und sogar heilend.

 
Biowissen
Fast 10 Prozent Wachstum - Bio wächst und gedeiht im Fachhandel
Es zahlt sich aus, Bio nicht nur als "grüne Ecke" im Lebensmittelsortiment zu behandeln, sondern voll und ganz darauf zu setzen:
Die neusten Zahlen aus dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) Herstellung und Handel e.V. zeigen, dass der Bio-Fachhandel in Deutschland im ersten Quartal 2010 erneut zulegen konnte. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz in Bio-Fachgeschäften und Bio-Supermärkten um durchschnittlich 9,1 Prozent (nicht flächen- und preisbereinigt).

 
Biowissen
Das ok-power Label
Im Mittelpunkt der Vergabekriterien des Gütesiegels ok-power steht die Garantie, dass die mit dem Gütesiegel ausgestatteten Produkte zu einem "zusätzlichen Umweltnutzen" führen.
Ein "zusätzlicher Umweltnutzen" entsteht dann, wenn die Nachfrage nach einem Ökostromprodukt zu einer Ausweitung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien führt, die über die Strommenge hinausgeht, die aufgrund öffentlicher Fördermaßnahmen ohnehin erzeugt wird.

 
Biowissen
Thema des Monats: Bio-Tee
"Heißer Genuss an kalten Herbst-Tagen"
Bio-Tee bringt Genießer rund um den Globus dazu, den Tagesablauf zu unterbrechen, inne zu halten und den Alltag für eine gewisse Zeit zu vergessen. Im Folgenden stellen wir Ihnen mit Ökotopia und Kräutergarten Pommerland zwei Betriebe vor, die zu Recht unsere Aufmerksamkeit mit ungewöhnlichen und schmackhaften Tee-Kreationen sowie spannenden Firmenphilosophien erregen.

 
Biowissen
Aktuelle Studie des Forums für Internationale Agrarpolitik FIA e.V.
Thema: Agrartreibstoff
Die Thematik Agrartreibstoffe ist derzeit hochaktuell und Gegenstand zahlreicher Diskussionen in Politik, Forschung, Industrie und in der Zivilgesellschaft. Kraftstoffe aus erneuerbaren Ressourcen werden gegenwärtig als klimafreundliche Lösung für den drohenden Treibstoffmangel aufgrund der zur Neige gehenden Ressource Erdöl angesehen.

 
   1 - 10     von 46