Sie befinden sich hier: | Aktuelles


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
 
Aktuelles
Gesunder Start nach den Sommerferien
So erkennen Eltern gutes Kita- und Schulessen
Die Qualitätsoffensive "Macht Dampf! - Für gutes Essen in Kita und Schule" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ermutigt Eltern, sich mit der Ernährung ihrer Kinder auseinanderzusetzen. Die Kampagne informiert, warum gutes Essen sowohl zu Hause als auch in Kita und Schule wichtig ist, und erklärt den DGE-Qualitätsstandard bzw. was eine ausgewogene Kita- und Schulverpflegung ausmacht.

 
Aktuelles
Am 25. August ist Tag der Konservendose!
Die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigt, wie Konserven zu lagern sind und was beim Konservieren mit Essig und Öl zu beachten ist.
Nahrungsmittel halten sich oft viele Monate in Konserven. Gegenüber frischer Ware haben sie den großen Vorteil, dass sie weder gekühlt noch gefrostet werden müssen. Zum Tag der Konservendose veröffentlicht "Zu gut für die Tonne!" einen Artikel über den Umgang mit der Metalldose.

 
Aktuelles
Fehlentwicklungen korrigieren, Öko-Tierhaltung stärken
Felix Prinz zu Löwenstein, Vorstandsvorsitzender des BÖLW, äussert sich zur BMUB-Initiative zur Tierhaltung
Felix Prinz zu Löwenstein sieht in der BMUB-Initiative von Bundesministerin Hendricks ein "erfreuliches Zeichen dafür, dass das Bundesumweltministerium die grosse Bedeutung agrarpolitischer Rahmenbedingungen für die Umwelt erkennt und daraus Konsequenzen ziehen will."

 
Aktuelles
Hitzewelle: Leitungswasser ist der nachhaltigste Durstlöscher
In den kommenden Tagen wird es heiß in Deutschland. Da empfiehlt es sich, den erhöhten Flüssigkeitsbedarf mit Leitungswasser auszugleichen. Das schont das Klima und den Geldbeutel, so der "Nachhaltige Warenkorb"
Wer Leitungswasser trinkt, spart Verpackungen, Transportwege und lästiges Kistenschleppen. Aus dem Hahn kommt ein regionales Produkt - ohne lange Wege und noch dazu preisgünstig im Vergleich mit Mineralwasser. Der "Nachhaltige Warenkorb" gibt Tipps für den Umgang mit Leitungswasser.

 
Aktuelles
Mehr als jedes zweite Erfrischungsgetränk ist überzuckert
Eine foodwatch-Marktstudie enttarnt überzuckerte Erfrischungsgetränke und fordert eine Zucker-Abgabe für die Getränke-Hersteller
Mehr als jedes zweite "Erfrischungsgetränk" in Deutschland ist überzuckert. Das ist das Ergebnis einer umfassenden Marktstudie der Verbraucherorganisation foodwatch. Als Anreiz für die Getränke-Industrie, den Zucker zu reduzieren, fordert foodwatch eine Zucker-Abgabe für Hersteller in Deutschland.

 
Aktuelles
Hormongifte stoppen!
Künftig soll der Schutz vor Hormongiften in der EU durch eine Gesetztesänderung erheblich geschwächt werden. BUND, PAN Germany, WECF, SumOfUs, HEJ Support und das Umweltministerium München rufen gemeinsam zum Umdenken auf
Indem zukünftig kaum mehr Substanzen als hormonell schädlich eingestuft werden sollen, bleiben viele gefährliche Inhaltsstoffe weiterhin erlaubt. Die zusammengeschlossenen Umweltorganisationen fordern die zuständigen deutschen MinisterInnen dazu auf, den Vorschlag der EU-Kommission abzulehnen.

 
Aktuelles
NEWS zur 8. Hamburger Klimawoche 2016
Über 100 Akteure gestalten ein umfangreiches Kultur-, Vortrags- und Bildungsprogramm zu den Themen Klimawandel und UN-Nachhaltigkeitsziele: Der Ökomarkt-Verein ist mit dabei
Die Hamburger Klimawoche zeigt als Schaufenster im Zentrum der Stadt Lösungen und baut Informationsbrücken zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, NGOs und der Zivilgesellschaft. Das umfangreiche Programm bietet etwas für jedermann: Vorträge, Podiumsdiskussionen, kulturelle Veranstaltungen, Themenparks, Mitmach-Aktionen und vieles mehr

 
Aktuelles
Oma wusste, wie
Absolventin der FH Münster entwickelte System für die richtige Lagerung von Lebensmitteln
An der FH Münster hat eine Studentin das Wissen ihrer Grossmutter genutzt, um ein Aufbewahrungssystem mit vier Modulen zu bauen, in denen Gemüse und Eier außerhalb des Kühlschranks richtig gelagert werden können. Beim Selbstversuch hat sich das System als hilfreich erwiesen.

 
Aktuelles
Zwei Drittel der Deutschen wollen weniger Handy-Modelle
Die große Mehrheit der Deutschen wünscht sich weniger neue Handy-Modelle. Der Aussage "Handy-Hersteller bringen im Jahr zu viele neue Modelle auf den Markt" stimmen 69 Prozent der Befragten in einer repräsentativen Umfrage zu.
Drei von fünf Deutschen wünschen sich von Mobiltelefonen, dass sie länger als bisher halten. Diese unnötig schnellen Produktzyklen ärgern nicht nur Konsumenten, sondern schaden auch der Umwelt und der jährlich produzierten Elektroschrottmenge.

 
Aktuelles
"Feuer sucht Eis": Freiwillige Feuerwehren sammeln Kühlgeräte ein
Freiwillige Feuerwehren sammeln 600 Kühlgeräte ein - und finden 60 Jahre alten Stromfresser
Das Meinungsforschungsinstitut Ipsos Mori befragte im Auftrag der unabhängigen Umweltschutzorganisation Greenpeace im Juli und August in Deutschland und fünf weiteren Ländern jeweils etwa 1000 Menschen. Drei von fünf Befragten in Deutschland wünschen sich demnach von Mobiltelefonen, dass sie länger als bisher halten.

 
   1 - 10     von 416