Sie befinden sich hier: | Aktuelles


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
 
Aktuelles
Internationaler Park(ing) Day
Greenpeace-Aktivisten demonstrieren für lebenswertere Städte
Umweltschützer verwandeln Straßenzug für einen Tag in Stadtpark für Anwohner Für eine gerechtere Verteilung des städtischen Raums demonstrierten Greenpeace-Aktivisten zusammen mit Anwohnern und anderen Verbänden in Hamburg. Mit Rollrasen, Pflanzen, Liegestühlen und Unterhaltungsprogramm gestalteten die Aktivisten ein 100 Meter langes Teilstück der Bahrenfelderstraße in Ottensen in ein vorübergehendes Naherholungsgebiet um.

 
Aktuelles
Neue Bürger-Aktien für eine gute Landwirtschaft und regionale Lebensmittel
Regionalwert AG Hamburg ausgezeichnet
Regionale Lebensmittel, artgerechte Tierhaltung, gute Bezahlung für die Bauern und eine umweltverträgliche Landwirtschaft - das wollen Verbraucherinnen und Verbraucher. In der Region rund um Hamburg können sie sich jetzt direkt dafür engagieren - mit Aktien der Regionalwert AG Hamburg. Das Geld investiert die Bürger-AG in nachhaltig arbeitende Betriebe, die untereinander kooperieren. Unter anderem ist geplant, mit einem Partnerbetrieb Flächen zu günstigen Konditionen zu erwerben.

 
Aktuelles
15 Jahre Bio-Siegel
Bio-Siegel 15 Jahre Nachhaltigkeit
Seit dem 5. September ist es genau 15 Jahre her, dass die damalige Landwirtschaftsministerin, Renate Künast, einen maßgeblichen Treibsatz für die Ausweitung des Biomarktes zündete: das sechseckige Biosiegel wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Das war der Start einer Erfolgsgeschichte. Darauf weist der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) im Blick auf den kommenden Montag hin.

 
Aktuelles
Papierverschwendung in Deutschland steigt auf Rekordniveau
ROBIN WOOD fordert Halbierung des Papierkonsums
Deutschland ist - nach Belgien/Luxemburg - der zweitgrößte Papierverschwender weltweit. 258 Kilogramm Papier pro Kopf wurden im Jahr 2015 hierzulande verbraucht. Das waren 2,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit hat Deutschland die dringend notwendige Wende hin zu einem sparsamen Umgang mit Papier nicht einmal im Ansatz geschafft.

 
Aktuelles
Klimasparbuch für Studierende Hamburg 2016/17
Reich an Tipps für eine klimafreundliche Studienzeit regt das Buch die Studierenden zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Alltag an
Passend zum Semesterbeginn 2016/17 erscheint das "Klimasparbuch für Studierende in Hamburg". Es wird ab September/Oktober in einer Auflage von 25.000 Stück kostenfrei an allen öffentlichen Hamburger Hochschulen verteilt. Unterhaltsam, zweisprachig (deutsch/englisch) und reich an Tipps für eine klimafreundliche Studienzeit regt das Buch die Studierenden zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Alltag an. Neben zahlreichen hochwertigen Gutscheinen finden die (neuen) Hamburgerinnen und Hamburger hier auch Ausflugstipps, nachhaltige Apps und Mitmachmöglichkeiten.

 
Aktuelles
Demonstrationen: 320.000 fordern Aus für CETA und TTIP
Klares Signal an SPD-Parteikonvent und EU-Handelsministerkonferenz
Mehr als 320.000 Menschen haben am 17.09.2016 bundesweit gegen CETA und TTIP demonstriert. In Berlin demonstrierten 70.000 Menschen, in Hamburg waren es 65.000. in Köln 55.000, in Frankfurt am Main 50.000, in Leipzig 15.000, in Stuttgart 40.000 und in München 25.000. Die Erwartungen der Organisatoren wurden damit deutlich übertroffen.

 
Aktuelles
Gesunder Start nach den Sommerferien
So erkennen Eltern gutes Kita- und Schulessen
Die Qualitätsoffensive "Macht Dampf! - Für gutes Essen in Kita und Schule" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ermutigt Eltern, sich mit der Ernährung ihrer Kinder auseinanderzusetzen. Die Kampagne informiert, warum gutes Essen sowohl zu Hause als auch in Kita und Schule wichtig ist, und erklärt den DGE-Qualitätsstandard bzw. was eine ausgewogene Kita- und Schulverpflegung ausmacht.

 
Aktuelles
Am 25. August ist Tag der Konservendose!
Die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigt, wie Konserven zu lagern sind und was beim Konservieren mit Essig und Öl zu beachten ist.
Nahrungsmittel halten sich oft viele Monate in Konserven. Gegenüber frischer Ware haben sie den großen Vorteil, dass sie weder gekühlt noch gefrostet werden müssen. Zum Tag der Konservendose veröffentlicht "Zu gut für die Tonne!" einen Artikel über den Umgang mit der Metalldose.

 
Aktuelles
Fehlentwicklungen korrigieren, Öko-Tierhaltung stärken
Felix Prinz zu Löwenstein, Vorstandsvorsitzender des BÖLW, äussert sich zur BMUB-Initiative zur Tierhaltung
Felix Prinz zu Löwenstein sieht in der BMUB-Initiative von Bundesministerin Hendricks ein "erfreuliches Zeichen dafür, dass das Bundesumweltministerium die grosse Bedeutung agrarpolitischer Rahmenbedingungen für die Umwelt erkennt und daraus Konsequenzen ziehen will."

 
Aktuelles
Hitzewelle: Leitungswasser ist der nachhaltigste Durstlöscher
In den kommenden Tagen wird es heiß in Deutschland. Da empfiehlt es sich, den erhöhten Flüssigkeitsbedarf mit Leitungswasser auszugleichen. Das schont das Klima und den Geldbeutel, so der "Nachhaltige Warenkorb"
Wer Leitungswasser trinkt, spart Verpackungen, Transportwege und lästiges Kistenschleppen. Aus dem Hahn kommt ein regionales Produkt - ohne lange Wege und noch dazu preisgünstig im Vergleich mit Mineralwasser. Der "Nachhaltige Warenkorb" gibt Tipps für den Umgang mit Leitungswasser.

 
   1 - 10     von 422