Sie befinden sich hier: | Aktuelles


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
 
Aktuelles
Tierwohl - Eine Frage der Haltung!
Einsendeschluss bei "ECHT KUH-L!", dem bundesweiten Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft: 834 kreative kreativen Arbeiten wurden eingereicht.
Das diesjährige Wettbewerbsmotto "Tierwohl - Eine Frage der Haltung!" stieß auf eine überwältigende Resonanz: Mehr als 4.200 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 beteiligten sich mit insgesamt 834 kreativen Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten.

 
Aktuelles
TTIP-Leaks: Handelsabkommen könnte Umweltstandards auch rückwirkend aushebeln
Erstmals werden US-Positionen in geheimen Verhandlungen veröffentlicht
Selbst rückwirkend könnte das umstrittene Handelsabkommen TTIP bestehende Standards und Regularien zum Schutz von Umwelt und Verbrauchern kippen. Dies belegt die Analyse der heute von der Pressestelle von Greenpeace Niederlande veröffentlichten Verhandlungstexte. Diese Gefahr hatten Bundesregierung und EU-Kommission bisher bestritten. Die heute von Greenpeace Niederlande veröffentlichten TTIP-Texte belegen, dass die US-Seite Mechanismen vorschlägt, um etwa auch die Kennzeichnung von Lebensmitteln oder Regeln zu Erneuerbaren Energien als Handelshemmnis einzustufen.

 
Aktuelles
Plastiktüten ohne Ende
Umweltministerin Barbara Hendricks knickt einmal mehr vor Handelskonzernen ein
Barbara Hendricks verzichtet auf eine gesetzliche Regelung - Die unterzeichnete "Freiwillige Vereinbarung" mit dem Einzelhandel wird das Tütenproblem in Deutschland nicht lösen - Umweltpolitik absurd: 60 Prozent der in Verkehr gebrachten Plastiktüten werden mit Zustimmung der Bundesumweltministerin weiterhin kostenfrei abgegeben - Deutsche Umwelthilfe fordert bundesweite Plastiktütenabgabe von 22 Cent nach irischem Vorbild.

 
Aktuelles
Was für ein Mutmacher!
Campact berichtet über die Demo gegen TTIP und CETA am Samstag in Hannover
Mit 90.000 Menschen war die Demo gegen TTIP und CETA am Samstag in Hannover viel größer als jemals gedacht. Das Signal ist: jetzt kräftig weitermachen!

 
Aktuelles
Chancen des Bio-Marktes zur Krisenbewältigung heimischer Landwirtschaft nutzen
Ökolandbau auf Bundes- und Länderebene stärken
Mit Öko-Prämien werden Bauern dafür entlohnt, dass sie Gewässer, Boden und Klima schützten und Artenvielfalt erhalten. Diese Gemeinwohlleistungen werden vom Markt nicht honoriert. Öko-Prämien mindern damit das Marktversagen bei der Erzeugung von Lebensmitteln und kompensieren einen kleinen Teil externalisierter Produktionskosten. Diesen Zusammenhang übersehen der Bauern- und Winzerverband (BWV) und die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, wenn sie eine Kürzung der Öko-Prämien fordern.

 
Aktuelles
Frischer Anstrich für den Ökomarkt Verein
Neue Webseite des Ökomarkt e. V. ist online
Der Ökomarkt Verein feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Ein guter Anlass um die unterschiedlichen Projekte des Vereins in frischem Design zu präsentieren.

 
Aktuelles
Lesen ohne Atomstrom - Die erneuerbaren Lesetage
Eine Woche exklusive Kultur für den Atomausstieg
21. bis 27. April - Literaturstars gegen das 'Atomdorf' 3.000 Gratis-Plätze in exklusiven Kultur-Events Was für ein Auftakt des '6. Lesen ohne Atomstrom': Beim Prolog des unabhängigen Literaturfestivals am 23. März drängten sich bereits eine Stunde vor dem Auftritt von Japans Ex-Premier Naoto Kan Hunderte im Museum für Völkerkunde. 200 Zuschauer hatten Platz im historischen Hörsaal, weitere 400 verfolgten den Abend auf Großbild-Leinwand im benachbarten Saal - als Japans Premier a. D. über das 'Atomdorf' sprach: die seine Heimat beherrschende Seilschaft aus Parteien, Staat, Atomindustrie und Medien.

 
Aktuelles
Über den Tellerrand kochen bringt neues Foodfusion-Kochbuch heraus!
Spitzenköche kreieren mit kochbegeisterten Geflüchteten kulturübergreifende Menüs Vorverkauf zum Vorteilspreis ab 13. April 2016
Nach der überwältigenden Resonanz auf das Kochbuch "Rezepte für ein besseres Wir" motiviert das soziale Unternehmen Über den Tellerrand kochen GmbH zurzeit mit einem bislang einzigartigen Aufruf professionelle Spitzenköche, gemeinsam mit Geflüchteten kulturübergreifende Menüs zu kreieren. Neben festen Zusagen von Michael Kempf, Ralf Zacherl, Mario Kotaska oder Michael Schäfer hat Sarah Wiener ihr Interesse bekundet. Das Ergebnis: ein weiteres Kochbuch mit neuartigen Rezepten und die Dokumentation eines Dialogs von kochbegeisterten Persönlichkeiten mit verschiedenen kulturellen Hintergründen.

 
Aktuelles
Innovative Ideen gegen Lebensmittelverschwendung
Der Zu gut für die Tonne! - Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung wurde zum ersten Mal an fünf herausragende Projekte vergeben.
Am 13. April wurde zum ersten Mal der "Zu gut für die Tonne! - Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung" an fünf herausragende Projekte vergeben. Unter den Preisträgern ist auch das Bio-Cateringunternehmen Biond. Dazu erklärt Bundesernährungsminister Christian Schmidt: "Mein Ziel ist es, bis 2030 die Nahrungsmittelverschwendung zu halbieren - so wie es die Vereinten Nationen in der Agenda 2030 beschlossen haben.

 
Aktuelles
Mehr Bio für Stadt und Land
Neue Internetplattform BioStreetFood ist online
Im April ist es soweit: die neue Internetplattform BioStreetFood geht online. Fortan finden bio-zertifizierte Caterer und Event-Veranstalter mit wenigen Klicks schnell und einfach zueinander. Nachhaltigkeit ist in aller Munde - ein Trend, der sich auch bei Veranstaltungen zeigt. Denn der Erfolg von Straßenfesten, Märkten, Konzerten oder Festivals hängt zunehmend vom gastronomischen Konzept ab.

 
   1 - 10     von 356