Sie befinden sich hier: Startseite


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
 

Zum Auftakt des Wahljahrs: "Wir haben es satt!"-Demonstration
"Agrarkonzerne: Finger weg von unserem Essen!"
"Agrarkonzerne: Finger weg von unserem Essen!" - unter diesem Motto werden am 21. Januar 2017 wieder Zehntausende in Berlin bei der 7. "Wir haben es satt!"-Demonstration für die Agrar- und Ernährungswende auf die Straße gehen. Bestimmendes Thema ist erneut das Höfesterben, das unverändert dramatische Dimensionen hat.

 
Weihnachtliches|Schenken & Wünschen
Plastikfreies Spielzeug
Natürliche und gesundheitlich unbedenkliche Alternativen von minibär
Wenn Kinder ihre Päckchen auspacken und mit leuchtenden Augen ihre neuen Spielsachen willkommen heißen -an Weihnachten gibt es kaum einen schöneren Moment. Doch gerade Spielzeug, mit dem wir Kindern eine Freude machen wollen, ist oft schadstoffbelastet, vor allem Produkte aus Plastik. Natürliche und gesundheitlich unbedenkliche Alternativen finden alle "Weihnachtsmänner" im minibär Kinder-Sortiment des Umweltversandhauses Waschbär.

 
Aktuelles
Hamburg wird Bio-Stadt
Der Ökomarkt Verein begrüßt den Beitritt Hamburgs zum Bio-Städte Netzwerk
Am 1. Dezember tritt die Freie und Hansestadt Hamburg dem Bio-Städte-Netzwerk bei und plant u.a. eine Vergrößerung der Bio-Anbauflächen und damit einhergehend eine Zunahme von Anbieterinnen und Anbietern von ökologisch erzeugten Produkten. Gleichzeitig soll damit den Ansprüchen der Verbraucherinnen und Verbraucher an die Bio-Erzeugung und Verarbeitung, aber auch dem Wunsch nach nachvollziehbaren Bio-Handelsketten und kurzen Transportwegen entsprochen werden.

 
Aktuelles
Nur ein gutes Bio-Recht stärkt Produzenten und Verbrauchervertrauen
EVP-Abgeordneter Lins und BÖLW einig bei Schlussverhandlungen zur EU-Öko-Verordnung
Der Europaabgeordnete Norbert Lins (Europäische Volkspartei, EVP) und Jan Plagge, Vorstand des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), waren sich bei einem Treffen bei einer Käserei in Wangen einig: Beim neuen Bio-Recht muss die Qualität stimmen, denn nur damit können Landwirte hier und anderswo von der starken Bio-Nachfrage profitieren und Verbraucher von mehr heimischen Bio-Produkten. Norbert Lins betonte in diesem Zusammenhang: "Das Beispiel der Bioland Käserei Zurwies zeigt eindrücklich, welches Potenzial der Ausbau des Ökolandbaus für die Sicherung bäuerlicher Familienbetriebe und mehr Arbeitsplätzen im Ländlichen Raum hat".

 

Bio-Adventskalender 2016
Jeden Tag eine neue Überraschung!
Fahren Sie mit dem Cursor über den Kalender und finden Sie das richtige Türchen für den heutigen Tag. Wir wünschen Ihnen viel Glück dabei. Weitere Infos zur bio-sinnlichen Zeit haben wir für Sie in der Rubrik Weihnachtliches zusammengestellt. Ihr Team von bio-hamburg.de

 
Weihnachtliches
Restefreie Weihnachtsbäckerei
Tipps zur Aufbewahrung von Backzutaten und Weihnachtsgebäck
Weihnachtszeit ist Backzeit. Und viele Hobby-Bäcker stellen sich die Frage: Welche Zutaten vom letzten Jahr können noch bedenkenlos verwendet werden? Was kann ich in diesem Jahr besser lagern? Und was passiert, wenn am Ende der Weihnachtszeit noch Plätzchen, Stollen und Lebkuchen übrig sind? Die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigt, wie man Backzutaten und Weihnachtsgebäck richtig lagert und so Reste vermeidet.

 
Aktuelles
Neue Studie: Importiertes Palmöl landet immer häufiger in europäischen Tanks
Miller: Biokraftstoffe sind der falsche Weg, Klimaziele im Verkehr zu erreichen
Der NABU sieht seine grundlegende Kritik an der Verwendung von Palmöl in Biokraftstoffen durch eine neue Studie der Umweltorganisation "Transport & Environment" bestätigt. Demzufolge landet erstmals der größte Anteil europäischer Palmöl-Importe im Sprit - noch vor Lebensmitteln und Kosmetik. Im vergangenen Jahr stieg die Verwendung von Palmöl in europäischem Biodiesel noch einmal um drei Prozent auf insgesamt 3,35 Millionen Tonnen an.

 
Aktuelles
Bio-Adventskalender 2016
Jeden Tag eine spannende Überraschung auf www.bio-hamburg.de!
Auch in diesem Jahr sorgt der Bio-Adventskalender auf dem Verbraucherportal bio-hamburg.de für vorweihnachtliche Stimmung. Und so einfach geht's: Ab dem 01. Dezember jeden Tag das richtige Türchen auf www.bio-hamburg.de finden und öffnen, E-Mail verschicken und tolle Preise gewinnen!

 
Weihnachtliches
Selbst gemachte Weihnachtsdeko
Upcycling-Ideen für ein festliches Zuhause
Der Advent ist die Zeit des Dekorierens und des Schenkens. Gestalten Sie Ihr Zuhause jetzt mit festlichen Upcycling-Ideen, schmücken Sie den Baum mit individuellen Anhängern, versenden Sie liebevolle Weihnachtsgrüße und überraschen Sie Familie und Freunde mit selbst gemachten Adventskalendern und Verpackungen! Vielfältige Anregungen dafür bietet dieses Buch.

 
Aktuelles
Biolandbau bietet Chancen in der Krise der Landwirtschaft
Bioland-Präsident Plagge: "Großes Umstellungsinteresse nutzen!"
Das große Interesse von Landwirten auf Biolandbau umzustellen sollte von der Politik als Angebot und Chance in der Krise der Landwirtschaft genutzt werden. Bioland, Deutschlands bedeutender Bioanbauverband, fordert die Regierung auf, den Biolandbau stärker zu unterstützen. Nur mit einer stimmigen Politik kann die Bundesregierung ihr Ziel von 20 Prozent Bioanbaufläche in Deutschland in den kommenden Jahren erreichen.

 
   1 - 10     von 1011