Sie befinden sich hier: Startseite


alle Beiträge anzeigen | neue Suche
 
Aktuelles
Was beim Verzehr und Kauf von Lebensmitteln auf uns zukommen könnte
Das Freihandelsabkommen im Klartext
Seit Monaten ist das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP in der öffentlichen Diskussion, doch nur wenige Verbraucher wissen, was sich mit dem Abschluss der Verträge tatsächlich für sie ändern könnte. Die Verhandlungen sind geheim, der Ausgang der Gespräche ungewiss. Die Verbraucherzentrale Hamburg hat in verschiedenen Szenarien zusammengefasst, was Europäer über "Chlorhühnchen" hinaus beim Kauf und Verzehr von Lebensmitteln zu befürchten hätten, wenn US-amerikanische Produkte eingeführt würden, und wie es um ihre Wahlfreiheit beim Essen im Restaurant und Einkauf im Supermarkt stünde.

 
Aktuelles
Wahl zum Goldenen Windbeutel 2014
Verbraucher entscheiden über die dreisteste Werbelüge des Jahres - Produkte von Coca-Cola, Unilever, Coop, Mondelez und Nestlé nominiert
Die Wahl zum Goldenen Windbeutel 2014 ist eröffnet. Ab sofort können Verbraucher auf www.goldener-windbeutel.de bis Ende September abstimmen, welchem Lebensmittelhersteller die Verbraucherorganisation foodwatch den Preis für die dreisteste Werbelüge des Jahres verleihen soll.

 
Aktuelles
Potsdam hatte es satt!
3.000 Teilnehmer demonstrierten gegen Agrarindustrie
Die Teilnehmerzahlen gaben den Organisatoren recht: 3.000 Demonstranten forderten bei Potsdams erster "Wir haben es satt! Massentierhaltung abwählen!"-Demonstration geschlossen die Abkehr von der Agrarindustrie hin zu einer bäuerlichen, tier-, natur- und umweltgerechteren Landwirtschaft.

 
Aktuelles
Hanse-Umweltpreis lockt mit 6.000 Euro
Bewerbungsfrist endet am 30. September 2014
Der NABU Hamburg und Dagmar Berghoff rufen Hamburgs Bürger und Bürgerinnen auf, sich bis 30. September 2014 für den Hanse-Umweltpreis zu bewerben. In diesem Jahr wird die begehrte Auszeichnung bereits zum 20. Mal verliehen. Das Preisgeld beträgt insgesamt 6.000,- Euro.

 
Aktuelles
15.500 Bio-Brotboxen an 240 Hamburger Grund- und Förderschulen verteilt
Die Köchin für nachhaltigen Genuss Sarah Wiener, Bildungssenator Ties Rabe, Hockeyspieler Moritz Fürste und TV-Moderator Bedo frühstückten mit Erstklässlern in der Schule Sternschanze.
Heute erhielten Hamburgs Erstklässler eine gut gefüllte, wieder verwertbare Bio-Brotbox geschenkt. Gut 15.500 Schülerinnen und Schüler an 240 Hamburger Grund- und Förderschulen machten bei dieser Aktion mit. Senator Ties Rabe, Sarah Wiener, Moritz Fürste und Bedo verteilten die Boxen in der Schule Sternschanze und frühstückten gemeinsam mit einigen der 130 Erstklässlerinnen und Erstklässlern. Nach einer fantastischen Trommeleinlage der Schulband 'Piratas do Samba' erklärte der Senator, wie wichtig ein gesunder Start in den Tag ist, Sarah Wiener holte die Kinder mit einem kurzen Quiz über Obst und Gemüse ab, Bedo las eine kurze Geschichte zum Vergnügen aller vor.

 
Buch- und Film-Tipps|Interessante Sachbücher
Corporation 2020: Warum wir Wirtschaft neu denken müssen
Von Pava Sukhdev
Pava Sukhdev, ehemals bei der deutschen Bank tätig, nahm sich eine Auszeit und beschäftigte sich mit den Themen und Möglichkeiten grüner Zukunft. Resultat ist u.a. die Campagne "Corporation 2020", die er auf dem Erdgipfel in Rio 2012 präsentierte. Und dies ist das Buch zur Campagne.

 
Buch- und Film-Tipps|Interessante Sachbücher
Jenseits des Wachstums: Warum wir mit der Erde Frieden schließen müssen
Von Vandana Shiva
Im 21. Jahrhundert plündert eine dem grenzenlosen Wachstum verpflichtete globalisierte Wirtschaft die Erde und ihre Ressourcen in schier unersättlicher Weise: Weltweit werden Wälder, Wasser, fruchtbare Böden und Saatgut einer radikalen Marktlogik folgend patentiert, privatisiert, ausverkauft.

 
Buch- und Film-Tipps|Interessante Sachbücher
Grüne Lügen: Nichts für die Umwelt, alles fürs Geschäft
Von Friedrich Schmidt-Bleek
Grüne Lügen: Nichts für die Umwelt, alles fürs Geschäft - wie Politik und Wirtschaft die Welt zugrunde richten. Energiewende, Hybridauto,Dosenpfand: Die Deutschen sehen sich gerne als Vorreiter in Sachen Umweltschutz...Mit dieser selbstgefälligen Ansicht setzt sich Prof. Friedrich Schmidt-Bleek, ein Pionier der Ressourcenwende und Erfinder des Faktor 10 Konzeptes und Gründungs-Vizepräsident des Wuppertal Institutes auseinander,

 
Buch- und Film-Tipps|Unterhaltsame Sachbücher
Anständig leben
Von Sarah Schill
Anständig leben: Mein Selbstversuch rund um Massenkonsum, Plastikmüll und glückliche Schweine. Das Buch der Münchner Autorin überzeugt inhaltlich, sprachlich und ethisch. Ausgangspunkt ihrer persönlichen Betrachtungen ist der Versuch, ihren Alltag an den Kriterien des ökologischen Fußabdrucks auszurichten, um anständig leben zu wollen.

 
Buch- und Film-Tipps|Unterhaltsame Sachbücher
Machtwirtschaft Nein danke!
Von Gerhard Schick
In seinem Buch "Machtwirtschaft - Nein Danke!" fordert grüne Bundestagsabgeordnete Gerhard Schick ein radikales Umdenken, um den Weg zurück von der "Machtwirtschaft" zur "sozialen Marktwirtschaft" zu finden. Einer Wirtschaft, die "dem Gemeinwohl dient", nicht den Interessen von Spekulanten, Lobbyisten und handverlesenen Großunternehmen.

 
   1 - 10     von 948